Anlagenbau Marktplatz

Firma eintragen     Angebote erhalten
Marktplatz Anlagenbau Logo

Rührwerke

Rührwerke sind Vorrichtungen oder Geräte, die zum Vermengen und Rühren von Flüssigkeiten und auch Feststoffen wie Schüttgütern in der Industrie verwendet werden.

Rührwerke finden im Anlagenbau und in vielen unterschiedlichen Branchen Anwendung. Sie werden in der Lebensmittelherstellung- und verarbeitung, in der Pharmazeutik und beim Vermischen von Farben, Lacken, Harzen und Klebern benötigt.

Funktion und Aufbau

Die Aufgabe von Rührwerken ist es, die jeweiligen Stoffe zu homogenisieren, flüssige und flüssig-gasförmige Stoffe zu dispergieren, zu suspendieren und die konstante Wärmeübertragung sowie das Feststoffmischen zu gewährleisten.

Die Rührwerke werden je nach ihrer Rühraufgabe ausgewählt, wobei auch die Viskosität (Zähflüssigkeit) sowie andere chemische und materialspezifische Eigenschaften der zu rührenden Medien beachtet werden müssen.

Jedes Gerät wird auf die Größe des Rührbehälters angepasst und besteht aus einer Rührwelle, einem Rührorgan und einem Antrieb. Die verschiedenen Rührgeräte können sich danach in 

  • Material
  • Größe
  • Anzahl der Rührorgane
  • Form
  • Drehmoment/Drehzahl

unterscheiden. Je nach Anwendungsbereich können die Rührorgane auch spezielle Beschichtungen besitzen, wasserdicht sein oder für die Anwendung in der Lebensmittelverarbeitung sicheres Material haben.

Beispiele für Formen von Rührgeräten sind:

  • Ankerrührer
  • Rührflügel
  • Schaufelrührer
  • Propellerrührer

In vielen Fällen werden Rührgeräte auch durch weitere Komponenten wie Messungen, Waagen, Durchflussmesser, Zapfpistolen und Dosierpumpen erweitert, um eine gesamte Anlage entstehen zu lassen.

Rührwerke