Anlagenbau Marktplatz

Firma eintragen     Angebote erhalten
Marktplatz Anlagenbau Logo

Produktsicherheitsgesetz

Das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) ist eine zentrale rechtliche Grundlage in Deutschland, die Sicherheitsanforderungen an Produkte und Arbeitsmittel festschreibt, zum Zweck des Verbraucherschutzes.. Es legt klare Regelungen an Hersteller, Importeure und Händler fest, um sicherzustellen, dass nur sichere Produkte auf den Markt gelangen.

Herstellerpflichten:

Das Produktsicherheitsgesetz legt umfassende Pflichten für Hersteller fest. Diese umfassen die Entwicklung und Produktion sicherer Produkte, die Durchführung von Risikobewertungen, die Erstellung von technischen Dokumentationen und die Anbringung von CE-Kennzeichnungen, sofern erforderlich. Hersteller müssen auch sicherstellen, dass ihre Produkte den einschlägigen europäischen Normen entsprechen.

Importeure und Händler:

Auch Importeure und Händler tragen Verantwortung gemäß dem Produktsicherheitsgesetz. Sie dürfen nur sichere Produkte auf dem Markt bereitstellen und müssen sicherstellen, dass die Produkte mit den erforderlichen Informationen und Dokumentationen versehen sind. Zudem müssen sie im Falle von Risiken oder Sicherheitsproblemen die zuständigen Behörden unverzüglich informieren.

Produktsicherheitsgesetz für mehr Verbraucherschutz:

Der Verbraucherschutz steht im Mittelpunkt des Produktsicherheitsgesetzes. Es verlangt von Herstellern, Importeuren und Händlern, die Verbraucher über mögliche Risiken zu informieren und klare Anweisungen für die sichere Verwendung der Produkte bereitzustellen.

Produktsicherheitsgesetz